Jeder sollte auf seine persönliche Gesundheit achten. Dazu ist es jedoch wichtig, umfassend informiert zu sein – etwa über humane Papillomviren (kurz „HPV“) und wie man sich vor ihnen schützen kann.

Denn bestimmte HP-Viren können z. B. bei Frauen über Zellveränderungen und Krebsvorstufen Gebärmutterhalskrebs auslösen. Einige HPV-Typen können auch Genitalwarzen hervorrufen.